Zum Inhalt

SQL Anywhere-Datenbank starten

Die im ersten Schritt angelegte Datenbank existiert jetzt, aber der Server hat sie nicht gestartet.

Über die gleiche Kommandozeile kann man diese Datenbank jetzt einfach mal testweise starten. Ich verwende dazu das Programm dbeng17.exe - den sog. Personal Server. Das ist ein Datenbankserver, der nur zum lokalen Test (z.B. für Entwickler) gedacht ist.

Diesem Programm übergibt man einfach den Namen der zu startenden Datenbank:

"C:\Program Files\SQL Anywhere 17\Bin64\dbeng17.exe" datenbankname.db

Rechts unten im Tray (unter Windows) sieht man dann ein kleines Blitz-Symbol. Über das Kontextmenü lässt sich Wiederherstellen aufrufen. Dann öffnet sich ein Datenbankfenster, das die jeweils aktuellen Ausgaben des Servers anzeigt.

Die Datenbank ist also vom Server gestartet worden. Im Verzeichnis ist jetzt eine weitere Datei enstanden, datenbankname.log. Das ist das Transaktionslog.

Über Herunterfahren (im Datenbankfenster) kann jetzt die Datenbank wieder gestoppt werden.

Feedback / Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zum Artikel SQL Anywhere-Datenbank starten haben, senden Sie mir bitte eine E-Mail an: sql-anywhere+datenbank-starten@technotes.jakoubek.net

Zurück zum Seitenanfang